GCJZ Dortmund siteheader

Gesellschaft CJZ Dortmund e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dortmund e.V.
Küpferstraße 3
44135 Dortmund

Öffnungszeiten: mo. bis mi. u. fr.: 9.00 – 12.00 Uhr,
do. 12.00 - 15.00 Uhr

Fon 02 31 / 17 13 17
Fax 02 31 / 1 76 54 58

E-Mail info@gcjz-dortmund.de
Homepage www.gcjz-dortmund.de

zindt on lichtelech (– Zündet Lichter an!) - Lieder zum Jüdischen Lichterfest

Lieder- und Klezmer-Workshop mit Daniel Kempin u. Dimitry Reznik
Aus Anlass 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland  

06. bis 8.April 2021

ENTFÄLLT und wird verschoben
nähere Informationen:


HINWEIS:
Die Evangelischen Akademie Villigst teilt mit, dass die Akademie ihr Tagungshaus zum geplanten Termin des Lieder-und Klezmerworkshops mit Daniel Kempin und Dimitri Reznik (6.-8.4.2021) wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen noch geschlossen hat. Somit fällt die Veranstaltung im April aus. Ein Ersatztermin ist im Oktober geplant (18.-20.10.2021).


Chanukka, das jüdische Lichterfest, hat einerseits einen historisch-politischen Hintergrund und zugleich einen spirituellen Charakter, der in einem merkwürdigen Kontrast dazu steht. In dem Liederworkshop werden wir Hintergründe zu diesem spannenden Fest erfahren, rabbinische Diskussionen dazu kennenlernen und verstehen, warum sich die fast unzähligen Festtagslieder in die ein oder andere Richtung „aufspalten“. Wir werden zahlreiche jiddische, hebräische und englische Lieder, auch zeitgenössische, erlernen. Selten enthält ein jüdisches Fest eine solch ausgeprägte Diversität zwischen politischem Nachdenken, spirituellem Innehalten und zugleich solch witzigen Texten mit feurig-ausgelassenen Melodien!  

Bestandteil des Lieder- und Klezmerworkshops ist die Erarbeitung einer instrumentalen (und vokalen) Klezmer-Suite, ein chorisches Stück und das Angebot eines Films. Wer Interesse hat, eigene jüdische Lieder mitzubringen und vorzustellen, kann dies gerne tun. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob und welches Instrument Sie verbindlich mitbringen werden. Thematische und instrumentale Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Freude am Singen schon!  

Tagungsleitung: Kerstin Gralher
Den Workshop leiten:
Daniel Kempin, freiberuflicher Musiker - mit reicher Konzert- und Workshoptätigkeit inclusive Veröffentlichung von fünf z.T. mehrfach ausgezeichneten CD’s - sowie Chasan/Kantor des Egalitären Minjan der Jüdischen Gemeinde Frankfurt und
Dimitry Reznik, freiberuflicher Klezmer, Mitglied der Jüdischen Gemeinde Antwerpen, Musikstudium in St. Petersburg, Köln und Utrecht.  

Kosten: 160 € (DZ m. Vollpension), Tagungsbeitrag: 75 €
Anmeldung/Infos: Karin Weyers, Tel.: 02304 / 755-332, karin.weyers@kircheundgesellschaft.de

In Kooperation: Evangelische Akademie Villigst